Neuigkeiten

Backwaren-Designpreis


Max Kugel erreicht den zweiten Platz beim Backwaren-Designpreis in Olpe unter dem Motto „Kreatives Bäckerhandwerk hat Zukunft“
Pressemitteilungen
KimSchmidt

Die Sieger (von links): Mark Kreienburg, Christian Bremicker, Max Kugel und Sandra Frey.

 

Mark Kreienburg aus Marl wird Champion mit seinem Kleingebäck „Curry-Kumpel“, dicht gefolgt von Max Kugel aus Lahnstein mit einem Apfelkörbchen mit Rosinen und Haselnüssen. Nach seiner erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung zum Bäckergeselle, im elterlichen Betrieb, im Jahr 2008 absolvierte Max Kugel noch eine Ausbildung zum Konditor in einer Konditorei in Saarbrücken, die er ebenfalls erfolgreich im Jahr 2010 beendete. Auf seiner Wanderschaft als Bäcker-und Konditorgeselle arbeitete er in verschiedenen Betrieben von München bis zur Nordseeinsel Föhr. Er erhielt Einblick in die unterschiedlichsten Arbeitsweisen der einzelnen Unternehmen. Im Anschluss an seine Meisterprüfung hat Max Kugel große Pläne. Er möchte in der Nationalmannschaft backen und später mit dem elterlichen Betrieb die Selbstständigkeit des Familienunternehmens Kugel´s Backwelt fortsetzen. Platz Drei ging an Christian Bremicker aus Radevormwald, der gemeinsam mit Sandra Frey das 1721er-Törtchen ins Rennen schickte. Insgesamt waren es 13 angehende Meister, die um den Innovationspreis rangen. Gesucht war eine neue Backware aus den Produktgruppen Brot, Kleingebäck, feine Backwaren, Party-Kleingebäck, Süßspeisen, Torten, Desserts, Backwaren-Snacks oder kleine Gerichte. Wichtig dabei: die zugehörige Marketing-Idee und die Präsentation.