Neuigkeiten

Landesehrenpreis


April 2013, Ministerin Lemke zeichnet 14 Betriebe des Bäckerhandwerks aus
Pressemitteilungen
KimSchmidt

Wirtschaftsministerin Eveline Lemke und Klaus Kugel

Für die Auszeichnung konnten sich Bäckerhandwerksbetriebe bis zum 31. Januar bei den Bäckerverbänden bewerben. Aus den Bewerbungen wurde anhand einer Kriterienliste eine Vorauswahl getroffen. Nach einem Punktesystem wurde zum einen die Qualität der Backwaren geprüft sowie betriebliche Aspekte begutachtet, zum Beispiel, ob Fachkräfte und Auszubildende im Betrieb eingestellt sind und ob eine tarifgerechte Bezahlung der Mitarbeiter stattfindet.

Die nominierten Bäckereien und deren Produkte mussten sich dann den Augen und dem Geschmack einer kundigen Jury stellen, bestehend aus Wirtschaftsministerin Eveline Lemke, BM Hans-Artur Bauckhage und den Landesinnungsmeistern Bernd Siebers und Willi Renner. Das Bäckerhandwerk ist eine tragende Säule in Rheinland-Pfalz. Nicht nur, weil es dort die meisten Betriebe der Lebensmittelverarbeitung gibt und die handwerkliche Produktion bewahrt wird, sondern weil das Bäckerhandwerk auch maßgeblich an einer nachhaltigen Entwicklung von wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Mehrwerten in den Regionen des Landes beteiligt ist.

Die Bäckerei Kugel als traditionsreiches Familienunternehmen, mit einem über 40 Personen starkem Team, trägt mit ihrer langjährigen hohen Produktqualität, besonderem handwerklichen Können und dem abwechslungsreichen Sortiment zur Lebensqualität in Lahnstein bei. Stolz kann die Familie Kugel vor allem auch auf ihre engagierten Mitarbeiter sein, ohne die es nicht möglich wäre zu den besten Bäckereien des Landes zu gehören.